Regrowing: am besten mit PI®-Wasser

Meist landen Gemüseabfälle auf dem Kompost. Mit dem «Regrowing» (Nachwachsen) kann man Gemüseabfällen auf einfachste Weise zu einem zweiten Leben auf der Fensterbank verhelfen. Den Experimenten sind keine Grenzen gesetzt.

Viele Gemüsesorten wachsen schnell nach. Mit hochwertigem Pi®-Wasser gelingt das noch besser. Hier unser Versuch mit einer gekeimten Zwiebel, welche schon nach wenigen Tagen im Wasserbad Wurzeln treibt. Sie ist bereit für die Erde oder man erntet das Grün, welches sich ausgezeichnet für Salate und Smoothies verwenden lässt.

Auch dem Stangensellerie und dem Rosmarin scheint das Wasserbad zu gefallen.

Das gereinigte, remineralisierte und revitalisierte Wasser stammt übrigens von einer Pi®-Power Compact 450 Anlage.

(Foto mehrwasser)