Antinitrat-Filter Strong 
Empfohen bei besonders hoher Nitrat-Belastung.


Nitrat ist für die meisten Pflanzen die Hauptstickstoffquelle. Stickstoff ist essentiell für das Wachstum der Pflanzen und wird daher als Dünger in der Landwirtschaft eingesetzt. Überdüngung führt dazu, dass Nitrat nicht vollständig von der Pflanze aufgenommen werden kann und so in den Boden und ins Grundwasser gelangt.


Nitrat selbst ist für den Menschen nicht allzu gefährlich. Es wird jedoch im Darm in Nitrit und Nitrosamine umgewandelt, welche um ein Vielfaches giftiger sind. Die Bindung von Nitrit

anstelle von Sauerstoff an Hämoglobin (rote Blutkörperchen) führt zu einer Sauerstoffunterversorgung im Körper. Bereits eine Menge von 5 mg/l Nitrat im Trinkwasser ist

krebserregend. Besonders für Säuglinge ist Nitrit aufgrund einer noch reduzierten Produktion von Magensäure auch in aller kleinsten Dosen hoch toxisch. Es sollte daher gerade bei Kleinkindern jeder Kontakt mit Nitrat vermieden werden.


Sehr gute Membrane zeichnen sich dadurch aus, dass sie einen sehr hohen Rückhaltewert bis zu 98/99 % für Nitrat haben. Dieser theoretische Wert resultiert aus den Standardmessungen von Membranen. Erfahrungen haben gezeigt, dass dieser Rückhaltewert bis 20-25 mg/l funktioniert, wenn die Membrane neu sind. Mit fortschreitendem Gebrauch der Membrane geht der Rückhaltewert stark zurück. Da das Nitrat ein sehr kleines Molekül ist, verbleibt

es gerne in den Membranen und beginnt sukzessive, die Membrandichte zu vergrößern.


Bei höheren Konzentrationen (45-50 mg/l) tritt der Effekt des reduzierten Rückhaltewertes bereits wesentlich früher auf, da der Anteil der in der Membran verbleibenden Moleküle

wesentlich größer ist. Es muss also das Bestreben sein, den Nitratgehalt des Eingangswassers durch Ionentauscher so weit zu reduzieren, dass die Membrane über einen Zeitraum von 2-3 Jahren keine Probleme bringen. 

Unsere Empfehlung ist, bei einem Wert von über 25-40 mg/l einen Nitratfilter vorzuschalten. Die Schwierigkeit liegt darin, dass die von der Trinkwasserversorgung (Behörde) ermittelten Werte immer als Durchschnittswert zu betrachten sind.


Unser Antinitrat-Filter Strong ist in der Lage, auch hohe Nitratkonzentrationen (bis zu max. 100 mg/l) aus dem Wasser zu filtern. Er kann daher selbst in landwirtschaftlich stark genutzten Gebieten eingesetzt werden.

ANTINITRAT-FILTER STRONG

Artikelnummer: PI0035
CHF 225.00Preis
inkl. MwSt |
  • Versand erfolgt in der Regel innert 14 Tagen.